Geklonte Menschen und Gruppenfoto

Heute nur ganz kurz…

In der Gallery befinden sich nun 2 neue Fotos (Seite 27). Auf einem ist mein Mathe-Kurs zu sehen, auf dem anderen ein Mädchen mit dem Namen Genevieve. Warum ich ein Foto von ihr gemacht habe?

Nun, ihr kennt doch sicherlich das Gerücht, dass es von jedem Menschen auf der Welt einen mehr oder weniger Klon gibt… Ich bin der Meinung, dass wenn das wahr sein sollte, ich den „Klon“ von Anna Livic gefunden habe… Also zumindest finde ich, dass sich die beiden Ähneln…

Ansonsten werden auch demnächst von mehr Kurs-Fotos folgen – die meisten Lehrer haben schon angekündigt, dass sie da nix dagegen haben…

Ach, wolltet ihr auch schon Mal Eintrittskarten bzw. andere Papierfetzen halbwegs fälschungssicher machen? Nun, ich habe dies nun an der Schule getan, für sog. „Tickets“, die die Leute bekommen, die sich am St.Valentins-Tag fotografieren lassen… Wie ist das gemacht? Nun, ganz einfach: Man nehme etwas floureszierende Flüssigkeit (Chemielehrer/Technische Assistenz hilft gerne aus :)), male damit einen Kreis auf das Papier und drucke genau auf diesen floureszierenden Kreis das Schulloge drauf. Schon hat man Eintrittskarten, wo unter UV-Licht das innere des Schullogos leuchtet. Toll, oder? 🙂

Nebenbei gesagt, leuchtet mein linker Handrücken jetzt auch ein bisschen unter UV-Licht, da ich mich da aus versehen auch angemalt habe… Das Zeug ist zwar ungiftig, geht aber für mindestens 4 Wochen nicht mehr weg 🙂 Suppa – jetzt bin ich fälschungssicher 😉

Achja, und morgen darf ich in Französisch mein „Exposé Oral“ über den Film „The Patriot“ halten – auf französisch logischerweise… Eigentlich wäre das ja schon heute fällig gewesen, aber wie der Zufall so wollte, war mich keine Zeit mehr 🙂

Ein Gedanke zu „Geklonte Menschen und Gruppenfoto“

  1. Hi
    soll dir von Leonidas ausrichten das er die Ähnlichkeit zwischen Anna und dem „Klon“ auf 10% schätzt 😉
    Viel glück für dein Exposé Oral!

    roman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.