Frühlingsanfang

Wenn das erste Gras unter der Schneedecke hervorschaut (also mit anderen Worten der ganze Schnee weggetaut ist) und einen die Sonnenstrahlen an der Nase kitzeln, dann… Ja, dann ist wohl Frühlingsanfang… 😉

Das heißt aber auch, dass SkiBromont.com auch das Nachtskifahren einstellt… Von dem her sind Loui-Bernard und ich noch ein Mal schön ausgedehnt am Abend Skifahren gegangen 🙂

Aber überhaupt ist der Frühling ja auch die Zeit der Erkenntnisse: So stellte mein Geschichtslehrer Éric fest:

Je prends trop de drouge…

(Ich glaube, dass muss ich nicht unbedingt übersetzen, oder? :P)

Und auch ich kann ein super Erkenntniss bieten: Wenn ich meine Nase nicht in den Theorie-Unterricht einer Fahrschule stecke, siehts ziemlich düster für meinen Führerschein aus 😉

Wieso ich das weiß? Nun, bisher habe ich noch kein bisschen Wissens-Material in den Händen gehabt aber trotzdem einige Prüfbögen durchgemacht… Ergebnis: meistens so um die 20 Fehlerpunkte. Erlaubt sind nur 10… 😉

Die letzte Englisch-Stunde die ich hatte, war ja in der ersten Periode, dabei konnte man feststellen, dass es auch immer wieder Leute gibt, die wohl nicht genug gefrühstückt haben… Als Ausgleich werden dann vorzugsweise rote Fineliner angeknabbert 😉

Zu guter Letzt war da noch der Busfahrer am Freitag… Ein echter Verrückter, wenn man so will 😉 Musik auf Anschlag und dann mit Vollgas los 🙂 Aber wird sind alle gesund angekommen 😉

Noch ein technischer Hinweis: Auf Grund des hohen Spamaufkommens per Trackbacks habe ich diese vorrübergehend deaktiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.